Appell des Vizepräsidenten des BWLV an die Verantwortlichen der Stadt Freiburg und des SC Freiburg

In der aktuellen Ausgabe „der adler“ (Monatsmagazin des Baden-Württembergischen Luftfahrtverbandes e.V. – BWLV) ist ein Leitartikel über den geplanten Neubau des Fußballstadions des Freiburger Sportclubs auf dem Flugplatzareal und die damit verbundene Vernichtung der Segelflug- und Fallschirmsportvereine erschienen. Im vorangestellten Editorial appelliert der Viezepräsidenten des BWLV im Namen der Luftsportler an die Stadt Freiburg und den Sportclub Freiburg für die Zusammenarbeit und einen „offenen und ehrlichen Dialog“, welcher bisher nicht geführt wurde. Vielmehr hat es den Anschein, als würde die Stadtverwaltung Freiburg eine „gegenseitige Ausgrenzung verschiedener Sportarten“ unterstützen. Das darf es nicht geben! Deshalb setzen wir uns zusammen mit den Flugsportvereinen, dem BWLV und dem Deutschen Aeroclub (DAeC) für den Erhalt des Freiburger Flugplatzes als Heimatbasis der Freiburger Luftsportvereine ein.

Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page